Über Z-Sport

 

Damals...

An der Hintergasse 52 wird seit 1980 massiert, geturnt und sauniert. Der Schopf im Riegelbaustiel an der Hintergasse wurde damals eigens dafür umgebaut. So wurde auch die Raumhöhe im 1. OG extra für den Trainingsraum auf 3 Meter angehoben. Im Keller wurde eine Saunaanlage installiert.
Im Frühjahr 1994 ist Patrick Zimmermann auf dieses Objekt, welches durch die Vorbesitzerin nun zum Verkauf stand, gestossen. Er war auf der Suche nach Räumlichkeiten für eine Massage-Praxis und eine neu zu gründende Judoschule. Das Haus war für seine Bedürfnisse perfekt.
Per Sommer 1994 startete er sein eigenes Unternehmen unter dem Namen Z-Sport & Freizeit. Und auch er selber zügelte privat nach Diessenhofen.
Sofort nach der Übernahme, unterrichteten für Ihn ausgebildete Gymnastiklehrerinnen die von der Vorgängerin zum Teil übernommene Kundschaft in Kursen mit Gymnastik und Fitness. Zeitweise fand auch Schwangerschaftsturnen und Rückbildungsgymnastik statt.
Im Herbst 94 war bereits der erste Kinder-Judo Anfängerkurs mit 12 Kindern beisammen den P. Zimmermann als ausgebildeter Judotrainer unterrichtete. Noch vor Weihnachten folgte sogar der zweite Kurs.
Sofort nach Eröffnung von Z-Sport & Freizeit wurde auch die Massage-Praxis ins Leben gerufen. Patrick Zimmermann hatte die Ausbildung als dipl. Masseur im Sommer 94 abgeschlossen und begann sich mit seriöser Arbeit und top Service einen stetig wachsenden Kundenkreis auf zu bauen.
Die Sauna lief in gewohnten Rahmen weiter Einige der treuen Kundschaft konnte beibehalten werden, Neue stiessen im laufe der Zeit dazu.

Das Unternehmen florierte sehr gut. Es kamen immer wieder neue Judokurse hinzu, und auch die Massagepraxis war immer besser ausgelastet.

Im Frühling 1998 bot sich für Patrick Zimmermann die Gelegenheit, einen Detailhandelsladen mitten im Städtchen an bester Lage zu erröffnen.
Auf rund 70 m2 bot er Sport- & Freizeitartikel sowie Spielwaren aller Art an. Ab dann nannte sich die Firma Z-Sport & Spiel.

Nach fast 4 Jahren brachen die Umsätze im Laden dank veränderten Einkaufsgewohnheiten, tiefem Eurokurs und dem immer stärker werdenden Internethandel  stark ein.
Gleichzeitig stiegen die Behandlungszahlen in der Massagepraxis stetig an.
Die Arbeitsbelastung (durch drei Lokalitäten - Laden, Praxis, Sportkurse) wurde fast unerträglich. Es musste eine Entscheidung getroffen werden.
Am 18.02.2002 wurde deshalb der Laden schliesslich liquidiert und geschlossen. Ab sofort nannte sich das UNternehmen nur noch Z-Sport.

Im Sommer 2002 wurde die Saunaanlage an der Hintergasse 52 total saniert und umgebaut.
Somit wurde die Attraktivität und demzufolge auch die Auslastung der Anlage gewährleistet.
Viele Stammgäste und auch kurzfristige Saunagänger schätzen die sauber, ruhige und gemühtliche Atmosphäre bis heute.

Im Sommer 2007 konnten wir ein neues Trainingslokal an der Schlattingerstrasse 20 mieten und für unsere Zwecke umbauen.
Auf 100 m2 Mattenfläche, zwei Garderoben und Toiletten, Büro, Materialraum und Zuschauergalerie konnten sich nun alle Kurse noch besser entfalten.

Nach "Auslagerung" der Sportkurse wurde an der Hintergasse 52 der gesammte Eingangsbereich, Büro und Massage-Praxis komplet umgebaut und modernisiert.
Die hellen, freundlich und zweckmässigen Räumlichkeiten brachten schnell den gewünschten Erfolg und wurden von der Massagekundschaft sehr geschätzt.

Ab Frühlling 2014 wurden bei den Sportkursen neu auch Kurse in Ju Jitsu (unter der Leitung von Atacan Gülay) angeboten.

Bedingt durch ein geplantes Bauprojekt, wurde unser Mietvertrag für die Sporthalle per Juli 2017 nicht mehr verlängert.
Sofort nach Bekanntwerden dieser Tatsache (Anfang 2016) wurde eifrig nach Ersatzräumen gesucht.
Leider wurden die auch noch so intensive Bemühungen nicht belohnt.
Es konnte leider nichts Passendes gefunden werden. Auch Schule und Gemeinden konnten uns keine Unterstützung bieten.

So kam es dass der Entschluss gefasst werden musste, den ganzen Sportbereich per 31.07.2017 aufzulösen.
6 Mitarbeitern und fast 110 Mitgliedern musste deshalb gekündigt werden. Das gesammte Inventar musste verkauft und zum Teil verschenkt werden.

Ab Juli 2017 bestand Z-Sport also nur noch aus der Massage-Praxis und der Saunaanlage, beides im Stammhaus an der Hintergasse 52.


Seitenanfang

Heute

Nun kann ich mich wieder voll und ganz auf mein Kerngeschäft, nämlich die Massage-Therapie konzentrieren.
Ab 1.8.2017 nennt sich meine Firma Manualis.
Somit wird der verbale Link zur Hand (Manualis ist lateinisch und bedeutet: händisch, zur Hand gehörend, mit der Hand gemacht) herausgestrichen.
Denn so sind auch meine Behandlungen zu verstehen. Es ist alles Handarbeit - diese aber mit Leidenschaft und Erfolg.

Mein Unternehmen hat im Laufe der Zeit viele Verwandlungen mitgemacht.
Stehts geblieben ist die Qualität, mein 100%iger Einsatz und die Freude am Arbeiten mit Menschen.

Im Ganzen kann man bis Heute von einer gesunden und stetigen Entwicklung des Unternehmens sprechen.

Seitenanfang

Morgen….

Was die Zukunft noch so alles bringen wird, das kann wohl niemand so genau voraussagen.
Dennoch wage ich eine durchaus gute Prognose. Denn egal was noch alles kommen mag, ich werde es immer mit Leidenschaft betreiben.

Dabei lege ich auch weiterhin viel Wert auf Qualität, ein gutes Preis/Leistungsverhältnis, Sauberkeit, guter persönlicher Umgang und Freundlichkeit

Ich bin mit Manualis für die Zukunft gerüstet!


Seitenanfang